Scheibenwischer wechseln

Fragen Sie sich, wie man die Scheibenwischer wechselt? Hat das bis jetzt ein Fachmann für Sie übernommen?

Machen Sie sich zunächst einmal keine Sorgen. Für das Wechseln der Scheibenwischer muss man kein Genie sein. Erfahrene können das in nur wenigen Minuten erledigen, und auch Anfänger benötigen einschließlich des Studierens der Gebrauchsanweisung auf der Verpackung nicht mehr als 20 Minuten. Die 20 Minuten gelten für diejenigen, die es noch nie gemacht haben. Alle anderen wissen schon, dass man das noch viel schneller erledigen kann. Der Wechsel von Scheibenwischern ist nämlich ziemlich einfach.

Wechsel-von-Scheibenwischern Zuerst müssen Sie selbstverständlich die alten Scheibenwischer entfernen. Das Entfernen Ihrer alten Scheibenwischer hängt von der Art des Hakens und des Kunststoffadapters ab. Nehmen Sie sich zuerst eine Minute Zeit und prüfen Sie den Haken und den Kunststoffadapter. Sicher wird Ihnen schnell auffallen, was Sie tun müssen, um Ihren alten Scheibenwischer zu entfernen. Wenn Sie einen klassischen J- oder U-Haken haben, sitzen normalerweise die Scheibenwischer auf dem Kunststoffadapter. Im Fall eines moderneren Hakens werden Sie wahrscheinlich den Kunststoffadapter leicht zusammendrücken müssen, um das Wischblatt davon zu lösen. All das ist sehr einfach. Sie müssen sich nur einige Minuten Zeit nehmen und in Ruhe die Art Ihres Hakens und Kunststoffadapters überprüfen.

Wenn Sie den alten Scheibenwischer entfernt haben, müssen Sie nur noch auf den Scheibenwischerarm achten. Hier aber VORSICHT. In jeden Scheibenwischer ist auch eine Feder eingebaut, die für ausreichend Anpressdruck auf die Scheibe sorgt. Lässt man sie los, kann der spitze Körper auf das Glas schnalzen und auf die Scheibe schlagen. Das passiert sehr häufig, weshalb man beim Scheibenwischerwechseln sehr vorsichtig sein muss. Achten Sie also darauf, dass der Scheibenwischerarm, wenn kein Wischblatt mehr auf ihm liegt, nicht auf die Scheibe schlägt.

Alles, was Sie jetzt noch tun müssen, ist, neue Scheibenwischer am Scheibenwischerarm anzubringen. Jetzt haben Sie schon ein wenig Erfahrung und wissen, wie man die alten Scheibenwischer entfernen muss. Ebenso wissen Sie, welche Art von Haken und Kunststoffadapter Sie für ihre Scheibenwischer brauchen. Folgen Sie der Gebrauchsanweisung, die Sie auf der Verpackung Ihrer neuen Scheibenwischern finden, und wechseln Sie Ihre alten Scheibenwischer aus.

Ausgezeichnet, Sie sind bereits bei 90 %. Der letzte Schritt besteht darin, nachzuprüfen, ob Sie die Scheibenwischer richtig montiert haben. Heben Sie die Scheibenwischerarme mit der Hand an und achten Sie darauf, ob sich die Wischerblätter schön hin- und herbewegen und ob sie ausreichend fixiert sind.

Jetzt sind Sie bei 95 %. Alles, was Sie vor Anwendung der neuen Scheibenwischer jetzt noch tun müssen, ist, die Windschutzscheibe gründlich zu waschen. Danach überprüfen Sie noch einmal, ob die Scheibenwischer wirklich so wischen, wie sie es müssen. Tragen Sie Scheibenwaschmittel auf die Windschutzscheibe auf und schalten Sie Ihre neuen Scheibenwischer an.

Wenn Sie im letzten Schritt keine Probleme hatten, sind Sie jetzt für neue sorglose Kilometer bereit – auch bei schlechtem Wetter.

Das war gar nicht so schwer, nicht wahr? Mehr über die Scheibenwischer von Vornitzer™ – die besten Scheibenwischer, die Sie für Ihr Auto kaufen können – lesen Sie HIER.

Finden Sie passende Scheibenwischer

Benutzen Sie unsere Suchmaschine (wählen Sie Ihre Automarke, Modell und Baujahr) und finden Sie passende Front- und Heckscheibenwischer (Wischerblätter) für Ihr Auto.

Ihr Auto ist nicht aufgeführt? Klicken Sie HIER.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte telefonisch unter 041 594 100 oder per E-Mail unter info@topscheibenwischer.com an uns.

Möchten Sie größere Mengen unserer Artikel kaufen, geben Sie uns unter den oben genannten Kontaktmöglichkeiten Bescheid und wir gewähren Ihnen einen Rabatt.

Scheibenwischer wechseln
5 (100%) 2 votes