Pflege-Tipps für Wischerblätter oder wie man die Lebensdauer von Scheibenwischern verlängern kann

Jeder Autobesitzer wünscht sich sicherlich, dass seine Scheibenwischer so lange wie möglich wunderbar funktionieren. Obwohl die Lebensdauer größtenteils von der Qualität des Scheibenwischers bzw. des Wischergummis abhängt, gibt es dennoch ein paar Tipps, die wir als Autobesitzer selbst anwenden und auf diese Weise die Lebensdauer der Wischerblätter verlängern können. Darüber haben wir schon in diesem Artikel geschrieben: Die Lebensdauer von Scheibenwischern und wovon sie abhängt (im Allgemeinen), wann es Zeit ist, sie zu ersetzen, und warum abgenutzte Scheibenwischer gefährlich sind.

scheibenwischer-wischerblatter Man muss sich dessen bewusst sein, dass der Wischergummi ein sehr dünner und empfindlicher Gummi ist, der ständig verschiedenen Witterungsverhältnissen, UV-Licht und Schmutz von der Straße ausgesetzt ist. Dabei müssen Scheibenwischer im Laufe ihres Lebens viele Bewegungen machen. Jeder kleinste Fehler des Gummiprofils wirkt sich auf die Qualität der Glasreinigung aus. Auch wenn es sich um Fehler handelt, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind.

 

Was kann man selbst tun, um die Lebensdauer von Scheibenwischern zu verlängern?

Als Erstes kann man darauf achten, dass die Windschutzscheibe immer möglichst sauber ist. Damit ist vor allem der Schmutz von der Straße gemeint, Insekten, die sich auf der Windschutzscheibe sammeln, Vogelkot usw. All dieser Schmutz auf der Windschutzscheibe beschädigt langsam, aber sicher den Wischergummi, auch wenn dies mit bloßem Auge nicht sichtbar ist. Man sollte sich also darum kümmern, dass die Scheibe immer möglichst sauber ist. Vogelkot und gesammelte Insektenreste müssen von der Scheibe regelmäßig entfernt werden.

Wir empfehlen Ihnen, beim Autowaschen die Wischergummis mit einem Schwamm zu waschen und so den Schmutz zu entfernen, der möglicherweise auf ihnen klebt.

Wenn es lange nicht geregnet hat oder Sie die Scheibenwischer längere Zeit nicht benutzt haben, empfehlen wir Ihnen, die Scheibenwischer hin und wieder zusammen mit Scheibenwaschmittel zu benutzen. Es wird empfohlen, die Scheibenwischer mindestens zweimal pro Woche (5–10 zyklische Bewegungen genügen) zu bewegen.

Während der heißen Sommertage empfehlen wir Ihnen, die Scheibenwischer von der Scheibe anzuheben, damit sie nicht auf der Scheibe „anbrennen“, denn dadurch wird der Wischergummi beschädigt. Genauso sollte man darauf achten, dass die Scheibenwischer im Winter nicht an der Scheibe anfrieren. Wenn man dann nämlich die Scheibenwischer lösen möchte, wird der Gummi stark beschädigt. Ebenso sollten die Scheibenwischer nicht auf gefrorener Scheibe benutzt werden. Dadurch wird der Gummi genauso stark beeinträchtigt und die Scheibenwischer beginnen, Wasserspuren zu hinterlassen.

Wenn Sie die oben genannten Tipps berücksichtigen, können Sie die Lebensdauer der Scheibenwischer bis um das Dreifache verlängern!

Finden Sie passende Scheibenwischer

Benutzen Sie unsere Suchmaschine (wählen Sie Ihre Automarke, Modell und Baujahr) und finden Sie passende Front- und Heckscheibenwischer (Wischerblätter) für Ihr Auto.

Ihr Auto ist nicht aufgeführt? Klicken Sie HIER.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte telefonisch unter 041 594 100 oder per E-Mail unter info@topscheibenwischer.com an uns.

Möchten Sie größere Mengen unserer Artikel kaufen, geben Sie uns unter den oben genannten Kontaktmöglichkeiten Bescheid und wir gewähren Ihnen einen Rabatt.

Pflege-Tipps für Wischerblätter oder wie man die Lebensdauer von Scheibenwischern verlängern kann
5 (100%) 1 vote